Trustpilot 4.7/5 basierend auf mehr als 12.500 Bewertungen

British Airways - Flugverspätungen und Flugausfälle: Ihre Rechte auf Rückerstattung und Entschädigung

Holen Sie sich Ihre rechtmäßige Entschädigung von 600 €!

legal-expert

Geprüft von Oskar de Felice

Fluggastrechtsexperte

99% Erfolgsquote
Seit 2010 auf dem Markt
Ohne Risiko

Wissenswertes über British Airways

British Airways, die führende Fluggesellschaft des United Kingdom mit Hauptsitz in London und Drehkreuz am Flughafen London-Heathrow, ist trotz ihrer zentralen Rolle in der Luftfahrt des United Kingdom bekannt für Unpünktlichkeit, was zu häufigen Verspätungen und Flugausfällen führen kann. Wenn Ihr Flug mit British Airways verspätet ist oder ausfällt, haben Sie Anspruch auf Entschädigung von 250 bis 600 Euro bzw. einer Ticketpreiserstattung. Überprüfen Sie einfach mit unserem Entschädigungsrechner, ob und in welcher Höhe Sie einen Anspruch haben. Anschließend können Sie Allright.de beauftragen, Ihre Entschädigung einzufordern.

Bei Flugstornierungen aufgrund von Regierungsbeschränkungen haben Passagiere Anspruch auf volle Rückerstattung. Außergewöhnliche Umstände wie diese schließen jedoch Entschädigungsansprüche aus. Passagiere können auch bei Flugstreichungen aus anderen Gründen als der Pandemie Rückerstattungen und Entschädigungen erhalten.

Um herauszufinden, welche Passagierrechte Sie haben, empfehlen wir die Nutzung des kostenfreien Online-Rechners von Allright.de. Falls Sie rechtliche Schritte gegen British Airways einleiten müssen, steht Ihnen Allright mit Unterstützung zur Seite. Setzt Allright den Entschädigungsanspruch erfolgreich durch, beträgt die Erfolgsprovision i.d.R. 20 bis 30 % (zzgl. MwSt.). Bei Ticketerstattungen beträgt die Erfolgsprovision 14 bis 28 % (zzgl. MwSt.).

Was steht mir bei einem Flugproblem mit British Airways zu?

  • Flugverspätung: Erstattung ab 3 Stunden Verspätung bei Ankunft
  • Flugausfall oder Umbuchung: Entschädigung für kurzfristige Flugstreichungen, mit möglicher Ticketerstattung
  • Überbuchung: Anspruch auf Entschädigung
  • Verpasste Anschlussflüge: Entschädigung
  • Entschädigung gemäß EU-Fluggastrechte-Verordnung: Anspruch von 250 bis 600 € pro Person.
  • Entschädigung unabhängig vom Ticketpreis
  • Recht auf Entschädigung und Rückerstattung von Tickets – Gültig für 3 Jahre

Was tun bei Flugproblemen mit British Airways?

  • Erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung von der Fluggesellschaft für die Ursache des Flugproblems.
  • Behalten Sie Fotos und Belege Ihrer Ausgaben, Tickets und Gutscheine bei.
  • Bestehen Sie am Flughafen auf angemessene Versorgungsleistungen.
  • Nutzen Sie unseren Online-Rechner und beauftragen Sie Allright mit der Durchsetzung Ihrer Entschädigung oder Ticketerstattung von British Airways.

British Airways: Aktuelle Flugverspätungen und Flugausfälle

In der nachfolgenden Tabelle erhalten Sie eine aktuelle Übersicht sämtlicher British Airways – Flüge, die entweder verspätet waren oder gestrichen wurden. Falls Ihr Flug von einer dieser Verzögerungen oder Annullierungen betroffen ist, können Sie umgehend Ihren Anspruch auf Entschädigung oder Rückerstattung des Tickets überprüfen und uns beauftragen, Ihren Anspruch durchzusetzen.

  • 20.04.2024 16:35
    British Airways BA807
    Billund (BLL) London (Heathrow) (LHR)
    Gestrichen
    Flug wählen
  • 20.04.2024 15:40
    British Airways BA509
    Faro (FAO) London (Heathrow) (LHR)
    Verspätet
    Flug wählen
  • 20.04.2024 14:20
    British Airways BA949
    Muenchen (Munich) (MUC) London (Heathrow) (LHR)
    Gestrichen
    Flug wählen
  • 19.04.2024 18:20
    British Airways BA977
    Hannover (HAJ) London (Heathrow) (LHR)
    Verspätet
    Flug wählen
  • 18.04.2024 16:05
    British Airways BA411
    Ibiza (IBZ) London (Heathrow) (LHR)
    Verspätet
    Flug wählen
  • 16.04.2024 17:50
    British Airways BA8211
    Billund (BLL) London (City Airport) (LCY)
    Gestrichen
    Flug wählen
  • 16.04.2024 15:50
    British Airways BA641
    Athens (Athinai) (ATH) London (Heathrow) (LHR)
    Gestrichen
    Flug wählen
  • 15.04.2024 21:30
    British Airways BA443
    Amsterdam (AMS) London (Heathrow) (LHR)
    Gestrichen
    Flug wählen
  • 15.04.2024 19:40
    British Airways BA2545
    Amsterdam (AMS) London (Gatwick) (LGW)
    Gestrichen
    Flug wählen
  • 15.04.2024 19:35
    British Airways BA567
    Milano (Milan) - Malpensa (MXP) London (Heathrow) (LHR)
    Gestrichen
    Flug wählen

Flugprobleme mit British Airways: Eine Übersicht über Ihre Rechte

Ihr British Airways-Flug verlief nicht wie geplant? Sie suchen Antworten zu Flugverspätung, Annullierung, Umbuchung und Überbuchung mit British Airways? In unseren FAQ finden Sie Informationen für jeden Einzelfall und Anleitungen zum richtigen Verhalten.

Was ist der Unterschied zwischen Entschädigung und Ticketerstattung?

Seit 2004 schützt die EU-Fluggastrechte-Verordnung 261/2004 Passagier:innen bei Flugunregelmäßigkeiten wie Flugausfällen und Verspätungen. Betroffene Reisende haben Anspruch auf eine Ausgleichszahlung, wenn die Fluggesellschaft das Problem verursacht hat. Diese Entschädigung gilt bei Verspätungen über 3 Stunden, kurzfristigen Annullierungen, überbuchten Flügen und verpassten Anschlussflügen. Die Ausgleichszahlung dient als Schadenersatz für Passagier:innen.

Ticketerstattung beinhaltet die Rückerstattung des Ticketpreises an den Passagier:innen, wenn die Fluggesellschaft die Leistung nicht erbringt. Reisende haben Anspruch auf Ticketerstattung, wenn ihr Flug ersatzlos ausfällt oder sich die Flugzeiten extrem verschieben und sie nicht mehr zu der neuen Zeit reisen möchten.

Wann kann ich bei einem Flugausfall von British Airways eine Entschädigung erhalten?

Passagiere haben Anspruch auf Entschädigung, wenn Flüge von British Airways innerhalb der EU gestrichen werden. Die Mitteilung über die Streichung muss weniger als 14 Tage vor dem Abflug erfolgen. Es spielt keine Rolle, ob es sich um eine Geschäftsreise oder einen Urlaub handelt. Die Fluggesellschaft ist verpflichtet zu entschädigen, es sei denn, es liegen außergewöhnliche Umstände wie Fluglotsenstreiks oder Unwetter vor.

Wann kann ich für einen Flugausfall eine Ticketerstattung von British Airways erhalten?

Wenn Ihr Flug wegen einer Ursache außerhalb von British Airways ausfällt, haben Sie gemäß EU-Fluggastrechten keinen Anspruch auf Entschädigung. Sie haben jedoch Anrecht auf eine Ersatzbeförderung zum Zielort oder eine Umbuchung. Falls diese Optionen nicht möglich sind und Sie keine Ersatzbeförderung wünschen, ist British Airways verpflichtet, den ursprünglichen Ticketpreis zu erstatten. Der Ticketpreis erstattet die gesamten Flugkosten. Wenn Sie für Sitzplatzreservierungen, Gepäck oder Mahlzeiten zusätzlich bezahlt haben, hat die Fluggesellschaft die Pflicht, Ihnen diese Kosten zu erstatten. British Airways kann Ihnen auch einen Gutschein anbieten, jedoch haben Sie das Recht, auf die Rückerstattung der Ticketkosten zu bestehen. Die Fluggesellschaft muss dieser Forderung zeitnah nachkommen. Akzeptieren Sie den Gutschein, entfällt die Möglichkeit, die Auszahlung des Ticketpreises nachträglich zu fordern.

Bei British Airways-Flugverspätung Entschädigung – holen Sie sich bis zu 600 €

Was zahlt British Airways bei Verspätung? Wie viel Geld bekommt man bei Flugverspätung mit British Airways?  Bei einer Flugverspätung mit British Airways haben Passagier:innen Anspruch auf Entschädigung, die je nach Flugstrecke variiert. Die Entschädigungsspanne beträgt in der Regel zwischen 250 € und 600 €.

Entschädigung für Flüge: Bis zu 250 € pro Person für Strecken bis 1.500 km. Bei EU-Flügen über 1.500 km möglich: 400 € Entschädigung pro Person.

Erhalten Sie eine Entschädigung von bis zu 600 Euro, wenn Ihr Flug außerhalb der EU über 3.500 km zurücklegt und erheblich verspätet oder annulliert ist. Diese Regelung basiert auf der EU-Fluggastrechte-Verordnung.

Wann kann ich von der British Airways Entschädigung für Flugverspätung fordern?

Sie können bis zu 600 € Entschädigung von British Airways verlangen, wenn diese zwei Kriterien erfüllt sind:

  1. Ankunft am Zielort mindestens 3 Stunden verspätet.
  2. Fluggesellschaft verantwortlich, außer bei außergewöhnlichen Umständen wie schlechtem Wetter oder politischen Unruhen, die Entschädigungsanspruch ausschließen können.

Wann kann ich von der British Airways sowohl Rückerstattung als auch Entschädigung für Flugausfall fordern?

Wenn Ihr British Airways-Flug innerhalb von 14 Tagen vor der geplanten Abreise storniert wurde und kein Ersatzflug angetreten wurde, haben Sie Anspruch auf Rückerstattung und Entschädigung.

Um eine Entschädigung zu erhalten, müssen jedoch zusätzliche Kriterien für den Ersatzflug (wie in der folgenden Tabelle angegeben) und außergewöhnliche Umstände berücksichtigt werden.

Streichung des FlugsAlternativflug              Entschädigung
Weniger als 7 Tage im Voraus,  Abflug >1Std. Früher oder  JA
7-14 Tage im Voraus,      Abflug >2Std. Früher oder  JA
Weniger als 14 Tage im Vorauskein Alternativflug angebotenJA

Wie viel Entschädigung kann ich von British Airways bekommen?

Höhe der Flugentschädigung durch British Airways? Die Entschädigungshöhe richtet sich allein nach der Flugstrecke. Der Flugpreis hat keinen Einfluss auf die Entschädigungssumme.

  • Kurzstrecke (unter 1.500 Kilometer): Sichern Sie sich eine Entschädigung von 250 € gemäß EU-Recht von British Airways.
  • Mittelstrecke (bis zu 3.500 Kilometer): Erhalten Sie von British Airways eine Entschädigung von 400 € laut EU-Recht.
  • Langstrecke (über 3.500 Kilometer): Anspruch auf 600 € Entschädigung gemäß EU-Recht von British Airways.

Flugverspätung, Annullierung, Überbuchung oder verpasster Anschlussflug? Erfahren Sie hier, welche Ansprüche Ihnen zustehen.

Kurzstrecke bis 1.500 kmMittelstrecke bis 3.500 kmLangstrecke ab 3.500 km
z.B. Berlin – Münchenz.B. Berlin – Lissabonz.B. Berlin – Abu Dhabi
250€*400€*600€*

*Abzüglich Provision (i.d.R. 20 bis 30% zzgl. MwSt.)

Ich bin mit der British Airways in ein Nicht-EU-Land geflogen. Kann ich trotzdem eine Entschädigung verlangen?

Ob Sie mit British Airways in die USA, nach Afrika oder Asien geflogen sind, haben Sie Anspruch auf Entschädigung bei Flugproblemen. Bei Flügen mit Nicht-EU/Nicht-UK-Airlines gelten möglicherweise andere Bedingungen. Erfahren Sie mehr in der Tabelle unten.

Ihr Flug  Beispiel                                Entschädigung
Flug mit einer EU-Airline Von Berlin nach Amsterdam mit KLMJA
Flug mit einer Nicht-EU-Airline aus der EU herausVon Frankfurt nach Los Angeles mit UnitedJA
Flug mit einer Nicht-EU-Airline in die EU reinVon Los Angeles nach Frankfurt mit UnitedNEIN

Wie lange kann ich für meinen Flug eine Entschädigung bzw. Ticketerstattung geltend machen?

Wie viel Zeit habe ich, um Entschädigung und Erstattung für meinen British Airways-Flug zu fordern? Die EU-Fluggastrechte-Verordnung legt keine Verjährungsfrist fest, daher gilt in Deutschland die im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelte 3-jährige Frist. Das bedeutet, dass Ansprüche auf Entschädigung und Ticketerstattung bis zu 3 Jahre nach dem Flug eingereicht werden können. Die Frist endet zum Jahresende. Wenn Sie also beispielsweise im Sommer 2020 mit British Airways einen Flugausfall hatten, können Sie bis Ende 2023 Entschädigungsansprüche und Ticketerstattungsforderungen stellen.

Wie fordere ich meine Entschädigung und Ticketrückerstattung bei Flugproblemen mit British Airways erfolgreich ein?

Um bei Flugproblemen mit British Airways erfolgreich eine Entschädigung und Rückerstattung des Tickets zu erhalten, sind folgende Schritte wichtig:

  1. Informieren Sie sich über Ihre Fluggastrechte: Erfahren Sie mehr über die EU-Fluggastrechteverordnung, um Ihre Ansprüche zu verstehen und herauszufinden, wann Sie Anspruch auf Entschädigung von British Airways haben.
  2. Dokumentieren Sie alle Beweise: Speichern Sie wichtige Unterlagen wie Flugtickets, Buchungsbestätigungen und Boarding-Pässe auf. Halten Sie Ihre Reisedokumente griffbereit.
  3. Holen Sie sich professionelle Unterstützung: Wenn Sie Probleme haben, Ihre Entschädigung von British Airways zu erhalten, sollten Sie sich an spezialisierte Anwälte oder Fluggastrechteportale wie Allright wenden. Diese können Ihnen helfen, Ihre Rechte durchzusetzen. Als Fluggast haben Sie in bestimmten Situationen Anspruch auf Entschädigung von British Airways. Fordern Sie diese berechtigterweise ein.

Was sind meine Rechte, wenn mein British Airways-Flug überbucht ist?

Fluggesellschaften überbuchen Flüge gelegentlich, um ihre Kapazitäten optimal zu nutzen. Wenn Ihr Flug überbucht ist und Sie nicht wie geplant reisen können, haben Sie Anspruch auf Alternativflug oder Entschädigung. Wenn Sie am Flughafen auf Ihren neuen Flug warten müssen, sind Fluggesellschaften gemäß der EU-Fluggastrechte-Verordnung verpflichtet, Versorgungsleistungen anzubieten. Dazu gehören kostenlose Mahlzeiten, Getränke und Kommunikationsmöglichkeiten wie Telefonate und E-Mails. Leider nehmen Billigfluggesellschaften diese Verpflichtung manchmal nicht ernst. Es ist wichtig zu wissen, dass Sie Anspruch auf Versorgungsleistungen am Flughafen haben, wenn sich Ihr Flug stark verzögert oder ausfällt und Sie deshalb stundenlang warten müssen.

Was sind meine Rechte bei langen Wartezeiten am Flughafen?

Habe ich Anspruch auf Verpflegungsleistungen am Flughafen? Flugverspätung ab 3 Stunden: Anspruch auf Versorgungsleistungen am Flughafen. Kostenfreie Getränke, Mahlzeiten und Kommunikationsmöglichkeiten inklusive. Dauer variiert je nach Flugstrecke.

  • Kurzstrecken bis 1500 km: Kostenfreie Getränke, Imbiss und Kommunikation ab 2 Stunden Wartezeit
  • Mittelstrecken 1500-3500 km: Kostenlose Verpflegung und Kommunikation ab 3 Stunden Wartezeit
  • Langstrecken ab 3500 km: Gratis Mahlzeiten und Kommunikation ab 4 Stunden Wartezeit

Bei einer Überbuchung erhalten Sie alle Leistungen sofort verfügbar.

Welche Ansprüche habe ich, wenn sich der Abflug auf den nächsten Tag verschiebt?

Wenn Ihr Flug unerwartet auf den nächsten Tag verlegt wird, muss die Fluggesellschaft für eine Unterkunft sorgen. Dazu zählt eine Hotelübernachtung und die Beförderung zum und vom Flughafen. In dem Fall, dass Ihr Flug auf den nächsten Tag verlegt wurde, ist die Fluggesellschaft verpflichtet, für Ihre Unterkunft zu sorgen. Sollte die Airline nicht proaktiv auf Sie zukommen, suchen Sie vor Ort das Gespräch mit den Mitarbeitern von British Airways und beharren Sie auf Ihrem Recht. Wenn Sie die Unterbringung selbst organisieren müssen, klären Sie im Voraus, dass die Airline die Kosten übernimmt. Eine schriftliche Bestätigung wäre ideal.

Wie sollte ich bei einem Flugproblem mit British Airways vorgehen?

Wenn Ihr Flug annulliert oder stark verspätet ist, fordern Sie von der Fluggesellschaft eine schriftliche Bestätigung der Ursache an. Bei einer Flugverspätung, Annullierung oder Überbuchung vor Ort am Flughafen bestehen Sie auf Ihre berechtigten Versorgungsleistungen. Nutzen Sie die Unterstützung von Fluggastrechte-Experten, um mögliche Ausgleichszahlungen nach EU-Recht zu sichern. Airlines blockieren oft berechtigte Ansprüche ab, daher ist professionelle Hilfe ratsam für eine erfolgreiche Durchsetzung Ihrer Rechte. Fluggastrechteportale bieten eine einfache Online-Prüfung Ihrer Ansprüche bei Flugproblemen. Beauftragen Sie Experten zur Durchsetzung Ihrer Rechte gegenüber der Fluggesellschaft. Sie übernehmen den gesamten Prozess, während Sie sich entspannen können.

British Airways-Reisegutschein statt Rückerstattung / Entschädigung  – annehmen oder nicht?

British Airways kann Ihnen anstelle einer Geldrückerstattung einen Reisegutschein als Entschädigung anbieten. In solchen Fällen ist es ratsam, die Rückerstattung vorzuziehen. Es gibt zwei wesentliche Gründe für diese Empfehlung:

  1. Wenn Sie einen Reisegutschein einlösen, sind Sie verpflichtet, erneut bei derselben Fluggesellschaft zu buchen. Beachten Sie die festgelegten Fristen für die Einlösung des Gutscheins.
  2. Bei Insolvenz der Fluggesellschaft verfällt der Gutschein und Ihr Geld geht verloren.

British Airways profitiert erheblich von dieser Situation, da viele Empfänger den Reisegutschein in der Regel nicht innerhalb des einjährigen Gültigkeitszeitraums einlösen.

Unser Tipp: Lehnen Sie den Reisegutschein ab und fordern Sie stattdessen eine Geldentschädigung gemäß der Fluggastrechteverordnung der EU ein. Diese steht Ihnen ausdrücklich zu. Unterzeichnen Sie keine Dokumente, die Ihnen möglicherweise vorgelegt werden. Eine Ausnahme gilt für Vielflieger, die in naher Zukunft sicher wieder mit dem Flugzeug reisen werden. In solchen Fällen könnte ein Gutschein von Vorteil sein.

Was sind außergewöhnliche Umstände? – kann die British Airways meine Entschädigungsforderung ablehnen?

Wann habe ich keinen Anspruch auf eine Erstattung? Sie haben keinen Anspruch auf eine Erstattung durch British Airways, wenn eine „außergewöhnliche Umstand“ zu einer Flugannullierung oder -verspätung geführt hat. Dieser Umstand liegt außerhalb der Kontrolle der Airline. Außergewöhnliche Umstände können durch verschiedene Ereignisse entstehen, wie zum Beispiel:

  • Streiks: Beachten Sie – Ein Streik der Fluggesellschaft oder des Kabinenpersonals zählt NICHT als höhere Gewalt!
  • Extreme Wetterbedingungen
  • Naturkatastrophen: z.B. Aschewolke, Vogelschlag
  • Politische Umstände: Terroranschläge, Sicherheitsrisiken
  • Herstellungsfehler, Computerausfall am Flughafenterminal

Wenn eine der genannten Situationen das Flugproblem verursacht hat, könnte Ihre Flugentschädigung entfallen.

Wichtig: Fluggesellschaften geben gelegentlich vor, dass außergewöhnliche Umstände vorliegen, obwohl das nicht immer stimmt. Dies kann dazu dienen, Entschädigungszahlungen zu vermeiden.

Maximieren Sie Ihre Entschädigungschance! Fordern Sie noch heute über allright.de Ihre Entschädigung und Erstattung an. Unsere Experten prüfen Ihre Forderung sorgfältig und setzen die Fluggesellschaft in die Verantwortung.  Überlassen Sie uns die wichtigsten Fluginformationen in wenigen Minuten, wir kümmern uns um den Rest.

Voraussetzungen für eine Entschädigung von British Airways bei Flugverspätung oder -ausfall?

Bei einer Flugverspätung oder Annullierung durch British Airways könnten Reisende eine Entschädigung beantragen. Bestimmte Bedingungen müssen erfüllt sein: Die Verzögerung oder Annullierung muss auf Gründe wie technische Probleme oder Streiks seitens der Fluggesellschaft zurückzuführen sein. Der Flug muss innerhalb der EU stattgefunden haben, mit einer mindestens 3-stündigen Verspätung. Reisende müssen ihre Identität und Buchungsdetails belegen können. Es gibt Ausnahmen, und die Fluggesellschaft kann außergewöhnliche Umstände geltend machen, die eine Entschädigung verhindern.

Bei einer Verspätung oder Annullierung des British Airways Hinflugs von München nach Lissabon (LIS) ist es ratsam, sich an die Fluggesellschaft zu wenden, um eine mögliche Entschädigung zu prüfen. Möglicherweise bietet British Airways attraktive Alternativflüge an. Als Flugpassagier ist es wichtig, Ihre Rechte bei Flugverspätungen und -annullierungen zu kennen und erforderlichenfalls Schritte zur Entschädigung einzuleiten. Nutzen Sie Allright.de, um schnell herauszufinden, welche Entschädigung Ihnen zusteht.

Welche Unregelmäßigkeit ist bei Ihrer Reise aufgetreten?

Flugverspätung:

Eine Flugverspätung nach den Fluggastrechten tritt auf, wenn ein Flug später als geplant abfliegt. Laut EU-Verordnung 261/2004 haben Passagier:innen Anspruch auf Entschädigung, wenn ihr Flug über drei Stunden verspätet ist und dies auf kontrollierbare Umstände der Fluggesellschaft zurückzuführen ist, wie technische Probleme oder Personalmangel.

Flugausfall:

Ein Flugausfall gemäß den Fluggastrechten tritt auf, wenn ein geplanter Flug nicht stattfindet, ähnlich wie bei einer Flugannullierung.

Verpasster Anschlussflug:

Eine Flugverspätung im Zusammenhang mit einem verpassten Anschlussflug tritt auf, wenn ein vorheriger Flug eine Verspätung aufweist, die dazu führt, dass der oder die Passagier:in seinen Anschlussflug nicht rechtzeitig erreicht.

Nichtbeförderung durch Überbuchung:

Überbuchung in der Luftfahrt entsteht, wenn die Fluggesellschaft mehr Tickets verkauft als verfügbare Sitzplätze im Flugzeug vorhanden sind. Dies kann dazu führen, dass Passagier:innen unfreiwillig umgebucht oder ausgeschlossen werden, was sie daran hindert, mit ihrem gebuchten Flug zu reisen.

Welche Rechte habe ich bei Pauschalreisen mit British Airways?

Bei Pauschalreisen mit British Airways stehen den Reisenden spezifische Rechte zu, die aus dem deutschen Reisegesetz sowie den EU-Verordnungen zu Fluggastrechten resultieren. Dies umfasst das Recht auf Kompensation bei signifikanten Verspätungen oder Annullierungen des Flugs, wobei die Entschädigungssumme nach der Länge der Flugroute variiert. Zudem haben Reisende bei festgestellten Mängeln der Pauschalreise das Recht auf eine Reduktion des Reisepreises. Bei Änderungen oder Beeinträchtigungen der Reise haben die Reisenden ebenfalls Anspruch auf gewisse Dienstleistungen wie beispielsweise Umbuchungen oder die Bereitstellung von Mahlzeiten. Informieren Sie sich über Ihre Rechte und Pflichten bei Pauschalreisen.

Welche Rechte habe ich bei Dienstreisen mit British Airways?

Geschäftsreisende haben gemäß den EU-Fluggastrechten Anspruch auf Entschädigung bei Flugverspätungen. Diese Rechte bieten klare Regelungen für Entschädigungsansprüche bei Verspätungen. In den meisten Fällen steht dem Reisenden eine Entschädigung zu, unabhängig vom Ticketkauf. Obwohl Arbeitgeber diese Rechte im Arbeitsvertrag einschränken können, ist dies selten der Fall. Weitere Informationen zu „Rechte bei Dienstreisen“ finden Sie hier.

Wie kann ich mich für meinen zukünftigen British Airways-Flug absichern?

Wie hilft mir allright.de dabei? Ihr Flug steht noch aus, aber Sie möchten sicher sein, keine Entschädigungszahlung zu verpassen? Tragen Sie einfach Ihre geplanten Flüge in unseren kostenlosen Entschädigungsrechner ein und erfahren Sie alles über Ihre Ansprüche auf Entschädigungszahlungen. Bleiben Sie up to date und sichern Sie sich Ihre Entschädigung!

Das Versprechen des Allright-Teams

Dank unserer Expertise erzielen wir eine hohe Erfolgsquote bei Entschädigungen. Selbst bei erfolglosen Fällen bieten wir einen kostenlosen Service!

  • Hohe Erfolgsquote: Mit einer Erfolgsquote von 99 % sind wir der richtige Partner für Sie.
  • Schnell und unkompliziert: In nur 2 Minuten erledigt.
  • Kein Risiko für Sie: Wir übernehmen sämtliche Gerichtskosten.

Los geht’s! Prüfen Sie jetzt Ihre British Airways Entschädigung bei Verspätung, Annullierung oder Überbuchung.

Wann besteht Anspruch auf Entschädigung bei einem British Airways-Streik?

Anspruch auf Entschädigung bei British Airways-Streik:

  • Entschädigung bei Flugverspätung oder -ausfall durch British Airways-Streik.
  • Ihr British Airways-Flug ist mind. 3 Stunden verspätet oder wurde <14 Tage vor Abflug annulliert.
  • Gültige Flugreservierung bei British Airways erforderlich.
  • Störung Ihres British Airways-Flugs in den letzten 3 Jahren.
  • Alternativer Flug mit erheblicher Ankunftszeitabweichung durchgeführt.

British Airways Streik Entschädigung – Wie viel Entschädigung erhalte ich bei einem Flugausfall?

Flugentschädigungshöhe je nach Distanz:

  • Flüge von 0 – 1.500 km: 250 Euro.
  • Flüge von 1.500 – 3.500 km: 400 Euro.
  • Über 3.500 km: 600 Euro. Jetzt Entschädigung sichern!

Erhalte ich Geld zurück beim British Airways Streik?

Flug wegen Streik annulliert, wer zahlt? Bei Flugausfällen oder -verspätungen hat die Fluggesellschaft die Pflicht, schnellstmöglich eine alternative Beförderung (Flug, Bus, Bahn) anzubieten, gegebenenfalls in Kooperation mit einer anderen Airline. Bei einer Verspätung über 5 Stunden und Verweigerung der Ersatzbeförderung haben Passagier:innen Anspruch auf volle Rückerstattung der Ticketkosten innerhalb von 7 Tagen.

Besteht Anspruch auf Betreuungsleistungen beim British Airways Streik?

Bei Verzögerungen durch den British Airways-Streik am Flughafen ist die Fluggesellschaft verpflichtet, Verpflegung bereitzustellen. Sollte der Flug auf den folgenden Tag verschoben werden, haben Passagiere Anspruch auf kostenfreie Hotelunterkunft.

Streik British Airways Aktuell – Was kann ich tun?

Wenn Sie eine Entschädigung von British Airways anfordern möchten, könnte es sinnvoll sein, sich anwaltlich beraten zu lassen. Die Rechtssituation bezüglich Reklamationen ist noch nicht eindeutig geklärt, was die Wahrscheinlichkeit einer Entschädigung ohne rechtliche Schritte verringert. Es ist ratsam, einen Anwalt zu konsultieren, auch wenn dies mit Kosten verbunden ist. Als Kunde und Betroffener ist es vorteilhaft, Ihren Fall bei Allright einzureichen. Unsere Vertragsanwälte prüfen Ihre Forderung, und ein Gericht trifft eine Entscheidung. Es lohnt sich, Ihre Flugverspätung oder -annullierung wegen Streiks zu melden, da die Allright Gebühr nur im Erfolgsfall fällig wird. Erhalten Sie bis zu 600 Euro Entschädigung – Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen! Bei Allright können Sie Ihren Fall ohne Risiko überprüfen lassen.

  • Halten Sie Ihre Bordkarte und Buchungsbestätigung griffbereit, um bei Flugverzögerungen oder Streiks vorbereitet zu sein.
  • Fordern Sie eine schriftliche Bestätigung von der Fluggesellschaft bei Flugausfällen aufgrund eines Streiks an.
  • Machen Sie ein Foto von der Abflugtafel, um die Folgen des Streiks festzuhalten.
  • Beantragen Sie einen Ersatzflug zum gewünschten Zielort.
  • Prüfen Sie mit Allright, ob Sie Anspruch auf Entschädigung haben.

Flugproblem mit British Airways gehabt?

Allright.de – Ihr Partner für Fluggastrechte: Entschädigung bei Flugverspätung, Annullierung, Überbuchung und verpasstem Anschlussflug. Wir kämpfen für Ihre Entschädigung und Rückerstattung. 

Prüfen Sie jetzt Ihre British Airways Entschädigung bei Verspätung, Annullierung oder Überbuchung.

Wir helfen Ihnen gerne bei Flugproblemen mit der Fluggesellschaft bei:

Bei Problemen konnten wir u.a. an folgenden Flughäfen bereits helfen

Gegen diese und mehr Airlines sind wir bereits erfolgreich vorgegangen

Ihre Reise verlief nicht wie geplant?

Bei Flugverspätung, Annullierung und Überbuchung kann Passagieren und Passagierinnen eine Entschädigung bzw. Ticketerstattung zustehen. Allright setzt Ihr Recht durch.

Nach oben scrollen