Trustpilot 4.7/5 basierend auf mehr als 12.500 Bewertungen

München - Flugverspätungen und Flugausfälle: Ihre Rechte auf Rückerstattung und Entschädigung

Holen Sie sich Ihre rechtmäßige Entschädigung von 600 €!

flugverspaetung-flughafen-muenchen
legal-expert

Geprüft von Oskar de Felice

Fluggastrechtsexperte

99% Erfolgsquote
Seit 2010 auf dem Markt
Ohne Risiko

Über den Flughafen München

Der Flughafen München, offiziell als Flughafen München Franz Josef Strauß bekannt, ist ein internationaler Flughafen, der München und Oberbayern bedient. Er ist der zweitgrößte Flughafen Deutschlands, wenn es ums  Passagieraufkommen geht und der neuntgrößte unter den europäischen Flughäfen. Mit zwei Passagierterminals und einem zusätzlichen Midfield-Terminal kann der Flughafen Großraumflugzeuge, einschließlich des Airbus A380, abfertigen. Die Flughafenanlage umfasst auch umfangreiche Fracht- und Wartungseinrichtungen. Er liegt 28,5 km nordöstlich von München, nahe der Stadt Freising, und ist nach dem ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß benannt. Die Geschichte des Flughafens reicht zurück bis zum Jahr 1954, als erste Pläne für einen neuen Flughafenstandort entstanden. Der Bau begann 1980 im Gebiet Erdinger Moos, und der Flughafen nahm schließlich am 17. Mai 1992 den Betrieb auf, wodurch der vorherige Flughafen München-Riem geschlossen wurde​​.

Bei einer Flugverspätung oder einem Flugausfall am Flughafen München haben Sie Anspruch auf Entschädigung von 250 bis 600 Euro. Mit unserem kostenlosen Entschädigungsrechner können Sie schnell prüfen, ob Ihnen eine Entschädigung zusteht. Allright unterstützt Sie bei der Einforderung. Erfolgreiche Entschädigungen abzüglich unserer Erfolgsprovision (i.d.R. 20-30 % zzgl. MwSt.).

Flugverspätung oder Flugausfall am Flughafen München: Was steht mir zu?

  • Nach EU-Fluggastrechte-Verordnung zwischen 250 und 600 € Entschädigung
  • Entschädigungsanspruch bei Flugproblemen gemäß EU-Fluggastrechten: ab 3 Stunden Verspätung, Ausfall, Überbuchung, verpasster Anschluss.
  • Die Entschädigung ist unabhängig vom Ticketpreis.
  • Bis zu 3 Jahre rückwirkend

Was sollte ich bei einer Flugverspätung oder Annullierung am Flughafen München tun?

  • Um Entschädigung bei Flugverspätung oder -ausfall zu erhalten, ist es wichtig, eine schriftliche Bestätigung von der Fluggesellschaft einzuholen.
  • Dokumentieren Sie den Vorfall mit Fotos, Belegen, Tickets, und Gutscheinen um Ihre Ansprüche zu unterstützen.
  • Sichern Sie sich Versorgungsleistungen am Flughafen (wenn Verspätung über zwei Stunden beträgt.).
  • Nutzen Sie unseren kostenlosen Entschädigungsrechner, um herauszufinden, welche Summe Ihnen zusteht.

Aktuelle Flugverspätungen und Flugausfälle am Flughafen München

In der nachfolgenden Tabelle erhalten Sie eine aktuelle Übersicht sämtlicher Flüge, die entweder verspätet waren oder gestrichen wurden. Falls Ihr Flug von einer dieser Verzögerungen oder Annullierungen betroffen ist, können Sie umgehend Ihren Anspruch auf Entschädigung oder Rückerstattung des Tickets überprüfen und uns beauftragen, Ihren Anspruch durchzusetzen.

  • 21.05.2024 21:50
    Lufthansa LH1606
    Muenchen (Munich) (MUC) Rzeszow (RZE)
    Gestrichen
    Flug wählen
  • 21.05.2024 19:10
    Eurowings EW9093
    Muenchen (Munich) (MUC) Duesseldorf (Dusseldorf) (DUS)
    Gestrichen
    Flug wählen
  • 21.05.2024 17:20
    Lufthansa LH1984
    Muenchen (Munich) (MUC) Koeln (Koln Cologne)/Bonn (CGN)
    Gestrichen
    Flug wählen
  • 21.05.2024 10:55
    British Airways BA949
    Muenchen (Munich) (MUC) London (Heathrow) (LHR)
    Gestrichen
    Flug wählen
  • 19.05.2024 15:30
    Lufthansa CityLine CL2370
    Muenchen (Munich) (MUC) Zurich (ZRH)
    Gestrichen
    Flug wählen
  • 19.05.2024 12:20
    United Airlines UA109
    Muenchen (Munich) (MUC) Washington (Dulles International) (IAD)
    Verspätet
    Flug wählen
  • 19.05.2024 11:30
    Lufthansa CityLine CL2014
    Muenchen (Munich) (MUC) Duesseldorf (Dusseldorf) (DUS)
    Gestrichen
    Flug wählen
  • 19.05.2024 09:55
    LOT Polish Airlines LO354
    Muenchen (Munich) (MUC) Warszawa (Warsaw) - Chopin (WAW)
    Verspätet
    Flug wählen
  • 19.05.2024 07:20
    British Airways BA947
    Muenchen (Munich) (MUC) London (Heathrow) (LHR)
    Gestrichen
    Flug wählen
  • 18.05.2024 17:30
    Lufthansa LH2022
    Muenchen (Munich) (MUC) Duesseldorf (Dusseldorf) (DUS)
    Gestrichen
    Flug wählen

Flugproblem am Flughafen München – Ihre Rechte im Überblick

Bei einer unerwarteten Situation am Flughafen München könnten Sie unsicher sein bezüglich Ihrer Rechte und des korrekten Vorgehens. Unsere FAQ klären Ihre Fragen zu Verspätungen, Ausfällen, Umbuchungen, Überbuchungen und verpassten Anschlussflügen am Flughafen München. Hier erhalten Sie deutliche Antworten auf Ihre Bedenken.

Wie viel Entschädigung kann ich bekommen?

Wie hoch ist die Entschädigung? Die Entschädigung, die Sie am Flughafen München erhalten können, hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter die Art der Unannehmlichkeit (z.B. Flugverspätung, Annullierung, Überbuchung) und die Anwendung der EU-Fluggastrechte-Verordnung (EG) Nr. 261/2004. Bei Flugverspätungen von mehr als drei Stunden, Annullierungen ohne angemessene Vorankündigung oder bei Nichtbeförderung aufgrund von Überbuchungen können Passagier:innen Anspruch auf Entschädigung haben. Die Höhe der Entschädigung variiert zwischen 250 € und 600 €, abhängig von der Flugdistanz:

  • Entschädigung von bis zu 250 Euro für Strecken von 0-1.500 km.
  • Erhalten Sie 400 Euro Entschädigung bei Entfernungen von 1.500-3.500 km.
  • Anspruch auf 600 Euro Entschädigung für Flüge über 3.500 km. Jetzt Entschädigung sichern!

Zusätzlich können Passagiere Anspruch auf Versorgungsleistungen wie Mahlzeiten und Erfrischungen sowie gegebenenfalls auf eine Hotelunterbringung haben. Es ist wichtig, dass Sie sich direkt an Ihre Fluggesellschaft wenden oder Unterstützung bei der Beantragung einer Entschädigung über die Website von Allright.de in Anspruch nehmen.

Ab wann bekomme ich Entschädigung bei Verspätung oder Flugausfall am Flughafen München?

Wenn Ihr Flug in der EU startete oder landete und eine Verzögerung von über 3 Stunden, eine Annullierung, eine kurzfristige Umbuchung oder einen verpassten Anschlussflug aufwies, könnten Sie Anspruch auf Entschädigung nach EU-Recht haben. Die Fluggesellschaft muss auch für die Flugstörung verantwortlich sein. Die EU-Fluggastrechte-Verordnung  gewährt Entschädigungsmöglichkeiten in solchen Fällen.

Grundsätzlich gelten folgende Flugrechte:

  • Bei Verspätungen: Ihr Flug erreicht das Ziel mit über 3 Stunden Verspätung.
  • Im Falle von Annullierungen: Sie werden weniger als 14 Tage vor Abflug über die Annullierung informiert.
  • Bei Überbuchung: Die Airline überbucht Ihren Flug und Sie erhalten keinen Sitzplatz.
  • Verpasster Anschlussflug: Wenn Sie Ihren Anschlussflug verpassen und Ihr Endziel mit über 3 Stunden Verspätung erreichen.

Die Höhe Ihrer Entschädigung hängt von der Flugstrecke ab, unabhängig vom Ticketpreis:

  • Kurzstrecke (unter 1500 Kilometer): Erhalten Sie eine Entschädigung von 250 € am Flughafen München.
  • Mittelstrecke (bis zu 3500 Kilometer): Erhalten Sie eine Entschädigung von 400 € am Flughafen München.
  • Langstrecke (über 3500 Kilometer): Erhalten Sie eine Entschädigung von 600 € am Flughafen München.

Flugverspätung, Annullierung, Überbuchung oder verpasster Anschlussflug? Erfahren Sie hier, welche Ansprüche Ihnen zustehen.

Kurzstrecke bis 1.500 kmMittelstrecke bis 3.500 kmLangstrecke ab 3.500 km
z.B. Berlin – Münchenz.B. Berlin – Lissabonz.B. Berlin – Abu Dhabi
250€*400€*600€*

*Abzüglich Provision (i.d.R. 20 bis 30% zzgl. MwSt.)

Wie kann ich meine Entschädigung und Rückerstattung einfordern?

Um eine Entschädigung oder Rückerstattung am Flughafen München zu beantragen, sollten Sie sich direkt an Ihre Fluggesellschaft wenden, da die Höhe und die Bedingungen für Entschädigungen von der jeweiligen Airline und den Umständen der Verspätung oder Annullierung abhängen.

In der Regel bieten Airlines Formulare auf ihren Websites an, über die Sie Ihre Ansprüche geltend machen können. Es ist ratsam, alle relevanten Belege wie Boardkarten und Belege über zusätzliche Ausgaben aufzubewahren. Für EU-Flüge könnten Sie gemäß der EU-Fluggastrechteverordnung (EG) Nr. 261/2004 Anspruch auf Entschädigung haben, falls Ihr Flug stark verspätet, annulliert oder überbucht war.

Sollten Sie Schwierigkeiten haben, Ihre Ansprüche direkt bei der Airline durchzusetzen, können Sie sich auch an spezialisierte Dienstleister wie Allright.de wenden, die Sie bei der Durchsetzung Ihrer Rechte unterstützen.

Wie lange kann ich meine Entschädigung und Rückerstattung einfordern?

In Deutschland können Sie bis zu drei Jahre nach Ihrem Flug gemäß dem EU-Fluggastrecht Entschädigung beanspruchen. Die Frist endet jeweils am Ende des Kalenderjahres. Wenn Ihr Flug also beispielsweise im Frühjahr 2022 Verspätungen oder Ausfälle aufwies, haben Sie Zeit bis zum Ende des Jahres 2025, um Ihre Ansprüche auf Entschädigung geltend zu machen.

Wann muss die Fluglinie keine Entschädigung zahlen?

Es gibt bestimmte Situationen, in denen die Fluggesellschaft nicht verpflichtet ist, eine Entschädigung zu zahlen. Dazu gehören „außergewöhnliche Umstände“, die außerhalb der Kontrolle der Fluggesellschaft liegen, wie beispielsweise schlechtes Wetter, Sicherheitsrisiken, Streiks, politische Instabilität oder plötzliche technische Probleme. Es ist wichtig zu beachten, dass die Definition von „außergewöhnlichen Umständen“ von Fall zu Fall unterschiedlich interpretiert werden kann und oft rechtlich umstritten ist. Daher kann es schwierig sein, selbst zu bestimmen, ob Sie Anspruch auf eine Entschädigung haben oder nicht. Allright.de hilft Ihnen, Ihre Flugentschädigungsansprüche zu verstehen und durchzusetzen. Nutzen Sie unseren kostenlosen Entschädigungsrechner und sichern Sie Ihre Entschädigung!

Welche Möglichkeiten habe ich bei einer Überbuchung meines Fluges am Flughafen München?

Sollten Sie am Münchner Flughafen mit der Situation konfrontiert werden, dass Ihr Flug aufgrund einer Überbuchung nicht durchgeführt werden kann, haben Sie neben Alternativen wie einem Ersatzflug oder einer Rückerstattung bzw. Entschädigung auch Anspruch auf Serviceleistungen. Das bedeutet, dass die Fluggesellschaften am Münchner Flughafen dazu verpflichtet sind, Ihnen bei erheblichen Verzögerungen Nahrung und Getränke bereitzustellen und Kommunikationsmöglichkeiten, wie zum Beispiel Telefonate oder E-Mails, zu ermöglichen. Bitte beachten Sie, dass Sie auch bei erheblichen Verspätungen oder Flugstornierungen während langer Wartezeiten am Flughafen Anspruch auf solche Leistungen haben.

Flughafen Munich – Was sind meine Rechte bei langen Wartezeiten am Flughafen?

Bei einer Flugverspätung ab 3 Stunden oder einem Flugausfall haben Reisende Anspruch auf Verpflegungsleistungen am Flughafen. Das beinhaltet kostenlose Getränke, Mahlzeiten sowie die Möglichkeit von zwei Telefonaten, E-Mails oder Fax-Nachrichten. Die Dauer der Versorgungsleistungen variiert je nach Flugstrecke.

  • Für Kurzstrecken bis 1500 km: Bei 2 Stunden Wartezeit erhalten Sie gratis Getränke, Snacks sowie Zugang zu E-Mails, Fax und zwei Telefonaten.
  • Mittelstrecken von 1500-3500 km: Ab 3 Stunden Wartezeit erwarten Sie kostenlose Getränke, Mahlzeiten und zwei Telefonate, sowie Zugang zu E-Mails oder Fax.
  • Bei Langstrecken ab 3500 km: Ab einer Wartezeit von 4 Stunden erhalten Sie gratis Getränke, Mahlzeiten und zwei Telefonate, sowie Zugang zu E-Mails oder Fax.

Bei Überbuchung erhalten Sie alle Leistungen sofort, ohne Wartezeit.

Fluggastrechte nach EU-Verordnung 261/2004

Gemäß der EU-Verordnung 261/2004 haben Fluggäste Anspruch auf Entschädigung oder Erstattung bei Flugverspätungen, Annullierungen und Nichtbeförderung aufgrund von Überbuchungen. In solchen Fällen ist es möglich, eine Entschädigung zu beantragen, wenn die Fluglinie die Verantwortung trägt für:

Flugverspätung am Flughafen München

Flugverspätung im Bereich der Fluggastrechte: Eine Flugverspätung tritt auf, wenn ein Flug später als geplant startet. Nach der EU-Verordnung 261/2004 haben Passagier:innen Anspruch auf Entschädigung, wenn ihr Flug mehr als drei Stunden verspätet ankommt und die Verzögerung auf Umständen zurückzuführen ist, die von der Fluggesellschaft kontrolliert werden können, wie technische Probleme oder Personalengpässe.

Annullierung am Flughafen München

Ein Flugausfall im Kontext der Fluggastrechte bezeichnet ein Szenario, in dem ein ursprünglich geplanter und bestätigter Flug nicht wie vorgesehen durchgeführt wird. Dies kann mit einer Flugannullierung gleichgesetzt werden. In solchen Situationen kann der oder die betroffene Passagier:in möglicherweise Anspruch auf Entschädigung gemäß der EU-Fluggastrechte-Verordnung haben.

Nichtbeförderung am Flughafen München

Nichtbeförderung durch Überbuchung bezeichnet eine Situation, in der eine Fluggesellschaft mehr Tickets für einen bestimmten Flug verkauft hat, als tatsächlich Sitzplätze im Flugzeug vorhanden sind. In solchen Fällen kann es passieren, dass einige Passagier:innen gegen ihren Willen umgebucht oder sogar vom Flug ausgeschlossen werden. Diese Passagier:innen können nicht mit dem ursprünglich gebuchten Flug reisen und haben möglicherweise gemäß der EU-Fluggastrechte-Verordnung Anspruch auf Entschädigung.

Anschlussflug verpasst

Ein verpasster Anschlussflug tritt auf, wenn eine Flugverspätung dazu führt, dass der oder die Passagier:in seinen nachfolgenden Flug nicht erreicht. Solche Fälle können Anspruch auf Entschädigung gemäß der EU-Fluggastrechte-Verordnung geben. Die Gründe für die ursprüngliche Verzögerung, wie wetterbedingte Störungen oder Streiks, können jedoch die Entschädigung beeinflussen.

Flugverspätung oder -ausfall auf Dienstreise / Geschäftsreise

Geschäftsreisende haben laut den EU-Fluggastrechten Anspruch auf Entschädigung bei Flugverspätungen. Diese Rechte bieten klare Richtlinien für Entschädigungsansprüche bei Verzögerungen. In den meisten Fällen steht dem Reisenden eine Entschädigung zu, unabhängig vom Ticketkäufer. Obwohl der Arbeitgeber die Rechte im Arbeitsvertrag beschränken kann, ist dies selten der Fall. Weitere Informationen zu Entschädigungsansprüchen bei Dienstreisen finden Sie in der Zusammenfassung „Rechte bei Dienstreisen„.

Streik am Flughafen München

Wann besteht Anspruch auf Entschädigung bei einem Streik am Flughafen München?

Anspruch auf Entschädigung – diese Voraussetzungen gelten:

  • Flugverspätung oder -ausfall aufgrund eines Streiks der Fluggesellschaft.
  • Der Flug ist mindestens 3 Stunden verspätet oder weniger als 14 Tage vor Abflug annulliert.
  • Bestätigte Flugreservierung bei der Fluggesellschaft.
  • Störung des Flugs in den letzten 3 Jahren.
  • Wechsel zu einem alternativen Flug mit erheblicher Ankunftszeitabweichung.

Erhalte ich Geld zurück beim Streik am Flughafen München?

Bei Flugausfällen oder -verspätungen hat die Fluggesellschaft die Pflicht, zeitnah eine alternative Beförderung (Flug, Bus, Bahn) anzubieten, gegebenenfalls in Kooperation mit einer anderen Airline. Bei einer Verspätung über 5 Stunden und fehlender Ersatzbeförderung besteht Anspruch auf volle Ticketkostenerstattung innerhalb von 7 Tagen.

Flug wegen Streik annulliert – was betroffene Fluggäste tun können

Streik Flughafen München Aktuell – Was kann ich tun?

Option 1 – Ersatzflug

Sie können eine andere Beförderung verlangen. Wenn Ihr Flug aufgrund eines Streiks annulliert wurde, haben Sie das Recht, eine alternative Beförderung zu verlangen. Airlines sind in solchen Fällen verpflichtet, Ihnen einen Ersatzflug anzubieten. Dies kann entweder ein anderer Flug mit der gleichen Airline oder ein Flug mit einer anderen Fluggesellschaft sein.

Option 2 – Erstattung des Flugpreises

Passagiere können auf den Flug verzichten und Ticketpreise zurück verlangen. Falls Ihr Flug aufgrund eines Streiks ausfällt oder sich um mehr als fünf Stunden verschiebt, können Sie sich entscheiden, auf den Flug zu verzichten und eine Rückerstattung des Ticketpreises zu verlangen. Die Fluggesellschaft ist dann verpflichtet, den vollen Preis des Tickets inklusive aller Steuern und Gebühren innerhalb von sieben Tagen zurückzuzahlen.

Nützliche Informationen zum Flughafen München (MUC)

Die Struktur des Flughafens München umfasst das Hauptgebäude, das in Terminal 1 und Terminal 2 unterteilt ist, verbunden durch das München Airport Center mit seinem markanten Glasdach. Terminal 1 dient als Heimat für Fluggesellschaften wie Air France und British Airways, während Terminal 2, das in Zusammenarbeit mit der Lufthansa gebaut wurde, hauptsächlich für Partner der Lufthansa Group und Star Alliance dient. Terminal 2 wurde 2017 zum besten Terminal der Welt gekürt, was angesichts seiner modernen Einrichtungen und der breiten Auswahl an Geschäften und Restaurants nicht überrascht. Ein weiteres Highlight ist der Besucherpark, der über eine Brücke mit dem Hauptgebäude verbunden ist und eine Ausstellung sowie historische Flugzeuge bietet. Der Besucherpark ist ein beliebtes Ziel für viele Münchner, besonders am Wochenende​​.

Die Flughafen München GmbH, die Eigentümer und Betreiber des Flughafens, ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die sich im Besitz des Freistaates Bayern, der Bundesrepublik Deutschland und der Stadt München befindet. Das Logo des Flughafens besteht aus dem Buchstaben „M“ mit dem Slogan „Living ideas – Connecting lives“. Als Heimatbasis für Lufthansa und ihre Tochtergesellschaften sowie Basis für Condor und TUI fly Deutschland, hat der Flughafen München eine zentrale Rolle in der Luftfahrtindustrie inne. Nicht nur die Abwicklung von Flugbewegungen, sondern auch die Verbesserung des Passagiererlebnisses durch innovative Ansätze in Terminalgestaltung und -management sind wichtige Aspekte des Flughafenbetriebs​​​​. Mit der stetigen Entwicklung und Auszeichnungen wie „Europas bester Flughafen“ im Jahr 2020 und dem Ziel, bis 2030 klimaneutral zu sein, setzt der Flughafen München Maßstäbe in der Luftfahrtindustrie.

Wie komme ich zum Flughafen München?

Der Flughafen München ist bequem von der Münchner Innenstadt und dem Umland aus erreichbar. Sie haben verschiedene Anreisemöglichkeiten wie öffentliche Verkehrsmittel, Shuttle-Busse, Taxis und eigenes Auto zur Auswahl.

Transport von/zum Franz Josef Strauß Flughafen München

Mit dem Auto zum Flughafen München

Wenn Sie mit dem Auto zum Flughafen München Franz Josef Strauß fahren möchten, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Der Flughafen liegt verkehrsgünstig nahe der Autobahn A92 und ist gut ausgeschildert. Es gibt mehrere Parkmöglichkeiten am Flughafen, darunter Kurzzeitparkplätze, Langzeitparkplätze und Parkhäuser. Sie können Ihren Parkplatz auch im Voraus online reservieren, um sicherzustellen, dass ein Platz für Sie frei ist.

S–Bahn Flughafen München

Die S-Bahn-Linien S1 und S8 , als wichtige S-Bahnlinien des öffentlichen Nahverkehrs, verbinden den Flughafen München direkt mit dem Stadtzentrum von München. Die Fahrzeit beträgt etwa 45 Minuten. Die S-Bahnen fahren in regelmäßigen Abständen, so dass Sie flexibel zum und vom Flughafen reisen können. Die Bahnhöfe befinden sich direkt unter dem Flughafen, so dass Sie bequem zu Ihrem Terminal gelangen können.

Munich International Airport – Bus

Der Lufthansa Express Bus bietet eine direkte Verbindung zwischen dem Münchner Flughafen und dem Hauptbahnhof München sowie München Nord / Schwabing. Die Busse fahren alle 20 Minuten und die Fahrt zum Hauptbahnhof dauert etwa 45 Minuten, während die Fahrt nach München Nord / Schwabing etwa 25 Minuten in Anspruch nimmt. Einzeltickets für Erwachsene kosten online 12,00 € und beim Fahrer 13,00 €, während Rückfahrtickets online 19,30 € und beim Fahrer 20,50 € kosten. Für Kinder gibt es ermäßigte Tarife. Zusätzlich zum Ticketkauf online, können Tickets auch direkt beim Fahrer erworben werden, wobei Online-Tickets in der Regel günstiger sind.

Airport München: Wie lange vorher muss ich am Flughafen sein?

Flughafen München Abflug: Wie lange vorher sollte man am Flughafen München sein? Für Kurz- und Mittelstreckenflüge empfiehlt es sich, 90 bzw. 120 Minuten vor dem Abflug am Airport zu sein. Airlines für Langstreckenflüge empfehlen, sich 3 Stunden vor dem Abflug am Check-in einzufinden. Normalerweise schließt der Check-in 30 bis 60 Minuten vor Abflug. Für Reisende, die mit dem Zug vom Münchner Zentrum zum Flughafen München fahren möchten, empfiehlt es sich, rund 45 Minuten Fahrzeit einzuplanen.

Parken am Flughafen München

Am Flughafen München stehen verschiedene Parkmöglichkeiten zur Verfügung, die eine bequeme An- und Abreise ermöglichen. Kunden haben die Option, ihren Parkplatz online zu buchen und so von attraktiven Preisvorteilen zu profitieren. Die Terminalvorfahrten sind speziell für kurze Haltezeiten zum Ein- und Aussteigen gedacht und bieten Bringer und Abholer die Möglichkeit, einmalig innerhalb von acht Stunden kurzzeitig kostenlos zu halten. Bei Überschreitung der kostenlosen Zeit wird ein Tarif berechnet​​.

Neben den offiziellen Parkplätzen am Flughafen gibt es viele alternative Parkplätze in Flughafennähe, die einen Shuttle-Service zum und vom Flughafen anbieten. Diese Dienste sind im Parkpreis inbegriffen und bieten eine stressfreie An- und Abreise​​. Viele dieser Parkplätze bieten zusätzliche Dienstleistungen wie Fahrzeugpflege an, während Sie auf Reisen sind​​.

Für diejenigen, die nach einer noch bequemeren Option suchen, bietet der Flughafen München auch Valet-Parken an. Dabei wird Ihr Fahrzeug am Terminal entgegengenommen und sicher geparkt, bis Sie zurückkehren​​. Es gibt auch spezielle Angebote wie das Economy Parken mit kurzen Transferzeiten und kostenfreiem Transfer für alle Mitreisenden. Beispielsweise bietet das Economy Parken Nord Parkplätze zu günstigen Konditionen direkt auf dem Flughafengelände mit einem direkten und kostenlosen Terminaltransfer​​. Für eine stressfreie Parklösung am Flughafen München ist es ratsam, den Parkplatz frühzeitig zu buchen, um von den besten Preisen und Verfügbarkeiten zu profitieren. Mehr zum Thema Parken am Flughafen erfahren Sie hier.

Airport München: Terminals und wichtige Adressen

Die offizielle Adresse für die Anfahrt zum Flughafen München lautet Terminalstraße Mitte in 85445 Oberding. In München werden von circa 100 Fluggesellschaften Flüge zu Destinationen in Deutschland, Europa und weltweit angeboten. Der Flughafen besteht aus zwei Terminals.

Am Flughafen München gibt es zwei Hauptterminals, Terminal 1 und Terminal 2. Terminal 1 ist in Abflüge/Ankünfte A-D und F sowie Ankünfte E unterteilt. Alle Einrichtungen für die Passagierabfertigung befinden sich auf Ebene 04. Dieses Terminal bietet eine Vielzahl von kulinarischen Erlebnissen, von bayerischen Spezialitäten und hausgebrautem Bier bis hin zu asiatischen Köstlichkeiten. Zudem gibt es ein breites Angebot an Geschäften und Dienstleistungen für Reisende. Das München Airport Center (MAC) ist ebenfalls mit Terminal 1 verbunden und verfügt über einen unterirdischen S-Bahnhof auf Ebene 02.

Terminal 2 am Flughafen München ist in eine Ankunftsebene (03) sowie zwei Abflugebenen (04, 05) unterteilt. Es wird hauptsächlich von Lufthansa, der Star Alliance und anderen Partnern der Lufthansa genutzt. Die Gates K und L im T2-Satellitengebäude sind über ein unterirdisches Personentransportsystem erreichbar.

  • Flughafen München Terminal 1: Fluggesellschaften am Terminal 1 sind unter anderem Air France, Air Baltic, British Airways, Condor, Delta, easyJet, El Al, Emirates, Eurowings, Iberia, KLM, Norwegian, Onur Air, Qatar Airways, Ryanair, SunExpress, TUIfly, Turkish Airlines und Vueling.
  • Flughafen München Terminal 2: Flüge von renommierten Airlines wie Austrian, Etihad, Lufthansa, Singapore Airlines, Swiss, TAP, Thai Airways, United und anderen starten üblicherweise am Terminal 2.

Für genauere Informationen und Aktualisierungen empfiehlt sich ein Besuch der offiziellen Website des Flughafens München.

Flug verspätet oder gestrichen — unsere Tipps zum Zeitvertreib am Flughafen München!

Wenn Ihr Flug am Flughafen München verspätet oder gestrichen wird, gibt es viele Möglichkeiten, wie Sie Ihre zusätzliche Zeit sinnvoll nutzen können. Der Flughafen München bietet eine Vielzahl von Aktivitäten, die Ihre Wartezeit angenehmer gestalten können.

Zu den Optionen gehört der Besuch von über 60 Restaurants, die eine große Auswahl an deutschen und europäischen Speisen bieten. Von Fast-Food-Kiosken bis hin zu Cafés, Bars und Restaurants mit Vollservice ist für jeden Geschmack etwas dabei. Besonders empfehlenswert sind die Brauereien wie Airbräu, wo Sie lokale Biere probieren können. Wenn Sie sich erfrischen möchten, stehen Ihnen Duscheinrichtungen sowohl im Munich Airport Center als auch in Terminal 2 zur Verfügung​​.

Der Flughafen ist in Terminal 1 und Terminal 2 unterteilt, die beide durch das Munich Airport Center verbunden sind. Das Center beherbergt nicht nur Büros und ein Konferenzzentrum, sondern auch zahlreiche gastronomische Einrichtungen und das berühmte Airbräu mit eigener Brauerei. Falls Sie sich für die Luftfahrt interessieren, bietet der Besucherpark, zu dem auch das Besucherzentrum mit Ausstellungen und einem Kino sowie historische Flugzeuge gehören, eine spannende Abwechslung.

Für kürzere Aufenthalte von 30 Minuten bis zu 2 Stunden empfiehlt sich der Verbleib im Sicherheitsbereich, wo Sie Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Dienstleistungen entdecken können. Bei einem Aufenthalt von 2-4 Stunden haben Sie die Möglichkeit, den Flughafenbereich zu erkunden und frische Luft zu schnappen. Es gibt auch Optionen, die schöne Region um den Flughafen München zu entdecken, wie zum Beispiel die Stadt Freising oder Erding.

Flughafen München – Ihre Reise verlief nicht wie geplant?

Wenn Ihre Reise vom Flughafen München aus durch Flugverspätungen, Annullierungen oder Überbuchungen beeinträchtigt wurde, kann Allright.de Ihnen dabei helfen, Ihre Rechte als Fluggast durchzusetzen.

Allright ist ein Service, der sich darauf spezialisiert hat, Entschädigungen für Fluggäste zu sichern, deren Reisepläne durch solche Unannehmlichkeiten gestört wurden. Gemäß der EU-Fluggastrechteverordnung (EG) Nr. 261/2004 haben Passagier:innen Anspruch auf Entschädigungen zwischen 250 € und 600 €, wenn ihr Flug unter bestimmten Bedingungen verspätet, annulliert oder überbucht wurde.

Allright vereinfacht den Prozess, indem es die gesamte Kommunikation mit den Fluggesellschaften übernimmt und notfalls auch rechtliche Schritte einleitet. Dies geschieht auf Basis eines Erfolgshonorars, was bedeutet, dass Fluggäste nur dann eine Gebühr zahlen, wenn Allright erfolgreich Entschädigung für sie erwirkt hat. Unsere Dienstleistung entlastet Passagier:innen von dem bürokratischen Aufwand und bietet eine effektive Lösung, um Entschädigungen zu erhalten, die ihnen rechtmäßig zustehen.

Flugproblem am Flughafen München gehabt?

Allright.de – Ihr Partner für Fluggastrechte: Verspätung, Annullierung, Überbuchung und verpasster Anschlussflug. Wir kämpfen für Ihre Entschädigung und Ticketerstattung. Prüfen Sie jetzt Ihre Ryanair Entschädigung bei Verspätung, Annullierung oder Überbuchung. Sichern Sie sich Ihre Rechte!

Wir helfen Ihnen gerne bei Flugproblemen mit der Fluggesellschaft bei:

Bei Problemen konnten wir u.a. an folgenden Flughäfen bereits helfen

Gegen diese und mehr Airlines sind wir bereits erfolgreich vorgegangen

Ihre Reise verlief nicht wie geplant?

Bei Flugverspätung, Annullierung und Überbuchung kann Passagieren und Passagierinnen eine Entschädigung bzw. Ticketerstattung zustehen. Allright setzt Ihr Recht durch.

Nach oben scrollen