Trustpilot 4.7/5 basierend auf mehr als 12.500 Bewertungen

Air France - Flugverspätungen und Flugausfälle: Ihre Rechte auf Rückerstattung und Entschädigung

Holen Sie sich Ihre rechtmäßige Entschädigung von 600 €!

legal-expert

Geprüft von Oskar de Felice

Fluggastrechtsexperte

99% Erfolgsquote
Seit 2010 auf dem Markt
Ohne Risiko

Air France, die größte Fluggesellschaft Frankreichs, wurde 1933 gegründet. Mit einer beeindruckenden Flotte moderner Flugzeuge bedient sie rund 300 Flugziele weltweit und bietet erstklassige Strecken. In Bezug auf Flugverspätungen zeigt sich die Fluggesellschaft vorbildlich, mit häufig pünktlichen Ankünften. Trotzdem können Verspätungen oder Flugausfälle vorkommen.

Nach EU-Fluggastrecht kann bei einer Verspätung oder einem Flugausfall mit Air France-Buchung eine Entschädigung zwischen 250 und 600 Euro fällig werden. Mit unserem Tool zur Berechnung von Entschädigungen können Sie sofort online ermitteln, ob Sie anspruchsberechtigt sind und welche Summe Ihnen zusteht. Danach können Sie Allright beauftragen, Ihre Entschädigung durchzusetzen. Setzt Allright den Entschädigungsanspruch erfolgreich durch, beträgt die Erfolgsprovision i.d.R. 20 bis 30 % (zzgl. MwSt.). Bei Ticketerstattungen beträgt die Erfolgsprovision 14 bis 28 % (zzgl. MwSt.).

Air France hat aufgrund der Corona-Pandemie Tausende Flüge absagen müssen. Betroffene Passagier:innen profitieren jedoch von den geltenden EU-Fluggastrechte-Verordnungen. Bei Annullierung aufgrund behördlicher Reisebeschränkungen erstattet die Fluggesellschaft die Ticketkosten. Keine Entschädigung bei außergewöhnlichen Umständen.

Bei Flugstreichungen aufgrund von Regierungsbeschränkungen haben Passagiere Anspruch auf volle Rückerstattung. In außergewöhnlichen Fällen wie diesem gibt es jedoch keine Entschädigung. Passagiere können auch bei Flugstreichungen aus anderen Gründen möglicherweise Rückerstattungen und Entschädigungen von der Airline erhalten.

Um Ihre Passagierrechte zu ermitteln, nutzen Sie den kostenlosen Online-Rechner von Allright.de. Bei rechtlichen Schritten gegen Air France unterstützt Sie Allright. Bitte beachten Sie, dass im Erfolgsfall eine Gebühr von 14 – 30 % zzgl. MwSt. anfällt.

Was steht mir bei einem Flugproblem mit Air France zu?

  • Flugverspätung: Anspruch auf Entschädigung ab 3 Stunden Ankunftsverspätung
  • Flugausfall oder Umbuchung: Entschädigung bei kurzfristiger Flugstreichung, mit Möglichkeit zur Ticketerstattung
  • Überbuchung: Recht auf Entschädigung
  • Verpasste Anschlussflüge: Entschädigungsgarantie
  • Entschädigungsanspruch: Gemäß EU-Fluggastrechte-Verordnung zwischen 250 und 600 € pro Person
  • Entschädigungshöhe unabhängig vom Ticketpreis
  • Recht auf Entschädigung und Ticketerstattung – Gültigkeit von 3 Jahren.

Was tun bei Flugproblemen mit Air France?

  • Fordern Sie eine schriftliche Bestätigung des Flugproblems von der Fluggesellschaft an.
  • Behalten Sie Fotos und Belege Ihrer Ausgaben, Tickets, Handgepäckstücke und Gutscheine bei.
  • Bestehen Sie auf Versorgungsleistungen am Flughafen.
  • Nutzen Sie unseren Online-Rechner und beauftragen Sie Allright mit der Durchsetzung Ihrer Entschädigung oder Ticketerstattung von Air France.

Air France: Aktuelle Flugverspätungen und Flugausfälle

In der nachfolgenden Tabelle erhalten Sie eine aktuelle Übersicht sämtlicher Air France-Flüge, die entweder verspätet waren oder gestrichen wurden. Falls Ihr Flug von einer dieser Verzögerungen oder Annullierungen betroffen ist, können Sie umgehend Ihren Anspruch auf Entschädigung oder Rückerstattung des Tickets überprüfen und uns beauftragen, Ihren Anspruch durchzusetzen.

  • 21.04.2024 06:00
    Air France AF1005
    Roma (Rome) (FCO) Paris (Charles de Gaulle) (CDG)
    Verspätet
    Flug wählen
  • 20.04.2024 22:45
    Air France AF593
    Conakry (CKY) Paris (Charles de Gaulle) (CDG)
    Verspätet
    Flug wählen
  • 20.04.2024 21:30
    Air France AF977
    Libreville (LBV) Paris (Charles de Gaulle) (CDG)
    Gestrichen
    Flug wählen
  • 20.04.2024 19:00
    Air France AF347
    Montreal (P. E. Trudeau Int.) (YUL) Paris (Charles de Gaulle) (CDG)
    Gestrichen
    Flug wählen
  • 20.04.2024 18:15
    Air France AF355
    Toronto (Pearson Int.) (YYZ) Paris (Charles de Gaulle) (CDG)
    Verspätet
    Flug wählen
  • 20.04.2024 17:10
    Air France AF1305
    Roma (Rome) (FCO) Paris (Charles de Gaulle) (CDG)
    Verspätet
    Flug wählen
  • 20.04.2024 14:05
    Air France AF1304
    Paris (Charles de Gaulle) (CDG) Roma (Rome) (FCO)
    Verspätet
    Flug wählen
  • 20.04.2024 13:30
    Air France AF346
    Paris (Charles de Gaulle) (CDG) Montreal (P. E. Trudeau Int.) (YUL)
    Verspätet
    Flug wählen
  • 20.04.2024 13:20
    Air France AF292
    Paris (Charles de Gaulle) (CDG) Osaka (KIX)
    Verspätet
    Flug wählen
  • 20.04.2024 13:10
    Air France AF136
    Paris (Charles de Gaulle) (CDG) Chicago (O'Hare) (ORD)
    Verspätet
    Flug wählen

Flugprobleme mit Air France: Eine Übersicht über Ihre Rechte

Ihr Air France-Flug verlief nicht wie geplant? Erfahren Sie, welche Ansprüche Sie haben und wie Sie sich in Ihrem Fall verhalten sollten. In unseren FAQs klären wir die am häufigsten gestellten Fragen zu Flugverspätung, Annullierung, Umbuchung und Überbuchung bei Air France.

Was ist der Unterschied zwischen Entschädigung und Ticketerstattung?

Passagier:innen haben seit 2004 durch die EU-Fluggastrechte-Verordnung 261/2004 Schutz bei Flugunregelmäßigkeiten. Flugausfälle und Verspätungen führen regelmäßig zu Unannehmlichkeiten. Betroffene Reisende haben Anspruch auf Entschädigung, wenn die Fluggesellschaft das Problem verursacht hat. Die Ausgleichszahlung steht Passagier:innen bei Verspätungen über 3 Stunden, kurzfristigen Annullierungen, überbuchten Flügen und verpassten Anschlussflügen zu. Diese Entschädigung dient als Schadenersatz für Passagier:innen.

Ticketerstattung bezieht sich auf die Rückerstattung des Ticketpreises an den Passagier:innen, wenn die Fluggesellschaft ihre Leistung nicht erbracht hat. Reisende haben Anspruch auf Ticketerstattung, wenn ihr Flug ersatzlos ausfällt oder die Flugzeiten extrem verschoben werden und sie nicht mehr zu der neuen Zeit reisen möchten.

Wann kann ich bei einem Flugausfall von Air France eine Entschädigung erhalten?

Flugausfall und Entschädigung: Wenn die Fluggesellschaft Passagier:innen weniger als 14 Tage vor dem Abflug über die Streichung informiert, haben diese Anspruch auf eine Entschädigung. Der Zweck der Flugreise, sei es geschäftlich oder privat, spielt keine Rolle. Der Flug muss innerhalb der EU mit Air France starten oder landen, und die Fluggesellschaft muss für die Annullierung verantwortlich sein. Außergewöhnliche Umstände wie Fluglotsenstreiks oder Unwetter können zu einer Befreiung von der Entschädigungspflicht führen.

Wann kann ich für einen Flugausfall eine Ticketerstattung von Air France erhalten?

Bei einem Flugausfall aufgrund unverschuldeter Umstände der Fluggesellschaft haben Passagier:innen mit einer Air France-Buchung keinen Anspruch auf Entschädigung. Sie können jedoch eine Ersatzbeförderung oder Umbuchung anfordern und eine Ticketerstattung von Air France beantragen. Beachten Sie, dass Air France Erstattungsgutscheine anbieten kann, die nicht zwingend angenommen werden müssen. Passagier:innen können auch auf eine Rückerstattung der Ticketkosten bestehen, einschließlich der Erstattung von Zusatzkosten wie Sitzplatzreservierungen, Aufgabegepäck und Mahlzeiten. Sollte ein Gutschein bereits akzeptiert worden sein, ist im Nachhinein keine Erstattung mehr möglich.

Bei Air France-Flugverspätung Entschädigung – holen Sie sich bis zu 600 €

Was zahlt Air France bei Verspätung? Wie viel Geld bekommt man bei Flugverspätung mit Air France? Bei einer Flugverspätung mit Air France haben Passagiere Anspruch auf eine Entschädigung, die je nach Flugstrecke variiert. Die Entschädigungssumme kann zwischen 250 € und 600 € liegen. Für Flüge bis zu einer Entfernung von 1.500 km beträgt die Entschädigung bis zu 250 € pro Person. Bei EU-Flügen über 1.500 km können Reisende bis zu 400 € pro Person als Entschädigung erhalten.

Erhalten Sie eine Entschädigung von bis zu 600 Euro, wenn Ihr Flug über 3.500 km außerhalb der EU erheblich verspätet ist oder annulliert wird. Diese Regelung beruht auf der EU-Fluggastrechte-Verordnung.

Wann kann ich von der Air France Entschädigung für Flugverspätung fordern?

Anspruch auf Entschädigung bei Flugverspätung durch Air France: Bis zu 600 € möglich, wenn:

  1. Mindestens 3 Stunden verspätete Ankunft.
  2. Fluggesellschaft verantwortlich, außer bei außergewöhnlichen Umständen wie Wetter oder politischen Unruhen.

Wann kann ich von der Air France sowohl Rückerstattung als auch Entschädigung für Flugausfall fordern?

Wenn Ihr Air France-Flug innerhalb von 14 Tagen vor dem geplanten Abflugtag storniert wurde und Sie keinen Ersatzflug angetreten haben, haben Sie Anspruch auf Rückerstattung und Entschädigung. Für die Entschädigung sind zusätzliche Kriterien für den Ersatzflug und außergewöhnliche Umstände zu beachten. 

Streichung des FlugsAlternativflug              Entschädigung
Weniger als 7 Tage im Voraus,  Abflug >1Std. Früher oder  JA
7-14 Tage im Voraus,      Abflug >2Std. Früher oder  JA
Weniger als 14 Tage im Vorauskein Alternativflug angebotenJA

Wie viel Entschädigung kann ich von Air France bekommen?

Höhe der Flugentschädigung durch Air France? Die Höhe der Flugentschädigung ist allein von der Flugstrecke abhängig und wird nicht vom Flugpreis beeinflusst.

  • Kurzstrecke (weniger als 1.500 Kilometer): Erhalten Sie eine Entschädigung von 250 € gemäß EU-Recht von Air France.
  • Mittelstrecke (bis zu 3.500 Kilometer): Sichern Sie sich eine Entschädigung von 400 € nach EU-Recht mit Air France.
  • Langstrecke (über 3.500 Kilometer): Profitieren Sie von einer Entschädigung von 600 € gemäß EU-Recht mit Air France.

Flugverspätung, Annullierung, Überbuchung oder verpasster Anschlussflug? Erfahren Sie hier, welche Ansprüche Ihnen zustehen.

Kurzstrecke bis 1.500 kmMittelstrecke bis 3.500 kmLangstrecke ab 3.500 km
z.B. Berlin – Münchenz.B. Berlin – Lissabonz.B. Berlin – Abu Dhabi
250€*400€*600€*

*Abzüglich Provision (i.d.R. 20 bis 30% zzgl. MwSt.)

Ich bin mit der Air France in ein Nicht-EU-Land geflogen. Kann ich trotzdem eine Entschädigung verlangen?

Ja. Bei Flugproblemen mit Air France in die USA, nach Afrika oder Asien haben Sie Anspruch auf Entschädigung. Beachten Sie jedoch, dass bei Flügen mit Nicht-EU/Nicht-UK-Airlines abweichende Bedingungen gelten können. Weitere Details finden Sie in der Tabelle unten.

Ihr Flug  Beispiel                                Entschädigung
Flug mit einer EU-Airline Von Berlin nach Amsterdam mit KLMJA
Flug mit einer Nicht-EU-Airline aus der EU herausVon Frankfurt nach Los Angeles mit UnitedJA
Flug mit einer Nicht-EU-Airline in die EU reinVon Los Angeles nach Frankfurt mit UnitedNEIN

Wie lange kann ich für meinen Flug eine Entschädigung bzw. Ticketerstattung geltend machen?

Wie viel Zeit habe ich, um Entschädigung und Erstattung für meinen Air France-Flug zu fordern? In Deutschland gilt die im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) festgelegte Frist für Fluggastrechte, da die EU-Fluggastrechte-Verordnung keine Verjährungsfrist vorsieht. Sie haben bis zu 3 Jahre Zeit, um in Deutschland Entschädigungsansprüche und Ticketerstattungen nach einem Flugausfall geltend zu machen. Die Frist endet jeweils zum Jahresende. Zum Beispiel, wenn Ihr Air France Flug im Sommer 2020 ausfiel, können Sie bis Ende 2023 Ihre Ansprüche einreichen.

Wie fordere ich meine Entschädigung und Ticketrückerstattung bei Flugproblemen mit Air France erfolgreich ein?

Um erfolgreich eine Entschädigung und Ticketrückerstattung bei Flugproblemen mit Air France zu beantragen, sollten Sie folgende Schritte befolgen:

  1. Informieren Sie sich über Ihre Rechte gemäß der EU-Fluggastrechte-Verordnung.  Verstehen Sie Ihre Ansprüche und wann Sie eine Entschädigung von Air France erhalten können.
  2. Dokumentieren Sie alle Beweise, einschließlich Flugtickets, Buchungsbestätigungen und Boarding-Pässe.
  3. Holen Sie sich professionelle Hilfe, wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihre Entschädigung von Air France zu erhalten. Spezialisierte Anwälte oder Fluggastrechteportale wie Allright können Sie bei der Durchsetzung Ihrer Rechte unterstützen. Denken Sie daran, dass Sie als Fluggast unter bestimmten Bedingungen Anspruch auf Entschädigung von Air France haben und es Ihr gutes Recht ist, diese einzufordern.

Was sind meine Rechte, wenn mein Air France-Flug überbucht ist?

Fluggesellschaften überbuchen oft Flüge, um Auslastung zu maximieren. Wenn Ihr Flug überbucht ist und Sie nicht wie geplant fliegen können, haben Sie Rechte auf Entschädigung und Versorgungsleistungen. Airlines müssen Essen, Getränke und Kommunikationsmöglichkeiten bereitstellen. Wichtig: Diese Rechte gelten auch bei starken Verspätungen oder Flugausfällen. Billig-Airlines erfüllen diese Pflichten oft nicht.

Was sind meine Rechte bei langen Wartezeiten am Flughafen?

Habe ich Anspruch auf Verpflegungsleistungen am Flughafen?

Bei Flugverspätungen oder -ausfällen ab 3 Stunden haben Passagier:innen Anspruch auf Verpflegungsleistungen am Flughafen. Dies beinhaltet kostenlose Getränke, Mahlzeiten und Kommunikationsmöglichkeiten wie Telefonate, E-Mails oder Faxnachrichten. Die Dauer der Versorgung variiert je nach Flugstrecke:

  • Kurzstrecken bis 1500 km: Ab 2 Stunden Wartezeit werden Getränke, Imbiss und Kommunikationsmöglichkeiten angeboten.
  • Mittelstrecken von 1500 bis 3500  km: Ab 3 Stunden Wartezeit gibt es kostenlose Getränke, Mahlzeiten und Kommunikationsmöglichkeiten.
  • Langstrecken ab 3500 km: Bei 4 Stunden Startverzögerung stehen kostenlose Getränke, Mahlzeiten und Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung.

Bei einer Überbuchung erhalten Sie alle Leistungen ohne Wartezeit.

Welche Ansprüche habe ich, wenn sich der Abflug auf den nächsten Tag verschiebt?

Bei einer kurzfristigen Flugverschiebung auf den nächsten Tag ist die Fluggesellschaft verpflichtet, eine Hotelübernachtung sowie Hin- und Rückfahrt zum Flughafen zu organisieren. Die Kosten dafür müssen von der Airline übernommen werden, unabhängig vom Grund der Verschiebung. Sollte die Fluggesellschaft nicht proaktiv handeln, empfiehlt es sich, vor Ort auf Ihr Recht zu bestehen. Wenn Sie Ihre Unterbringung im Hotelzimmer und Transfers selbst organisieren müssen, stellen Sie sicher, dass die Fluggesellschaft die Kosten übernimmt. Holen Sie sich die Bestätigung am besten schriftlich ein.

Wie sollte ich bei einem Flugproblem mit Air France vorgehen?

Im Falle einer Flugannullierung oder großer Verspätung sollten Sie die Fluggesellschaft um eine schriftliche Bestätigung der Ursache bitten. Wenn Ihr Flug vor Ort am Flughafen verspätet ist, annulliert wurde oder Sie von einer Überbuchung betroffen sind, sollten Sie auf die Ihnen zustehenden Versorgungsleistungen bestehen. Nutzen Sie die Hilfe von Experten im Fluggastrecht, um Ausgleichszahlungen nach EU-Recht zu sichern. Airlines blocken berechtigte Ansprüche oft ab, doch Experten unterstützen Sie effektiv. Experten im Fluggastrecht können Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche helfen. Nutzen Sie Fluggastrechteportale, um online zu prüfen, welche Entschädigung Ihnen zusteht. Die Expert:innen übernehmen dann die Kommunikation mit der Fluggesellschaft, während Sie sich entspannen können.

Air France-Reisegutschein statt Rückerstattung / Entschädigung  – annehmen oder nicht?

Was mache ich, wenn ein Reisegutschein als Entschädigung angeboten wird? Air France kann als Entschädigung anstelle einer finanziellen Erstattung einen Reisegutschein anbieten. Wir empfehlen jedoch, eine Rückerstattung zu bevorzugen. Hier sind zwei wichtige Gründe:

  1. Die Annahme eines Reisegutscheins bindet Sie an dieselbe Airline und unterliegt oft strengen Einlöse-Fristen.
  2. Bei Insolvenz der Fluggesellschaft verlieren Sie Ihr Geld, da der Gutschein dann nicht mehr eingelöst werden kann.


Air France profitiert erheblich von dieser Entwicklung. Viele Passagiere werden den Reisegutschein voraussichtlich nicht einlösen, da er meist nur ein Jahr gültig ist.

Unser Tipp: Lehnen Sie den Reisegutschein ab und fordern Sie stattdessen eine Geldentschädigung gemäß der EU-Fluggastrechteverordnung an. Es ist Ihr ausdrückliches Recht, keine Dokumente zu unterzeichnen, die Ihnen möglicherweise vorgelegt werden. Vielflieger können von einem Gutschein profitieren, wenn sie bald wieder fliegen.

Was sind außergewöhnliche Umstände? – kann die Air France meine Entschädigungsforderung ablehnen?

Wann habe ich keinen Anspruch auf eine Erstattung? Air France erstattet keine Kosten bei Flugausfällen oder -verspätungen aufgrund „außergewöhnlicher Umstände“, die außerhalb ihrer Kontrolle liegen. Zu solchen Umständen zählen beispielsweise:

  • Streiks: Beachten Sie jedoch, dass ein Streik der Fluggesellschaft oder ihrem Flugbegleitpersonal NICHT als höhere Gewalt gilt.
  • Extreme Wetterbedingungen
  • Naturkatastrophen wie Aschewolken und Vogelschlag
  • Politische Umstände wie Terroranschläge oder Sicherheitsrisiken
  • Herstellungsfehler und Computerausfälle am Terminal

Wenn Ihr Flugproblem durch eine der genannten Situationen verursacht wurde, könnte Ihr Anspruch auf Flugentschädigung beeinträchtigt sein.

Aber Achtung: Fluggesellschaften behaupten gelegentlich, außergewöhnliche Umstände liegen vor, um Zahlungen zu umgehen.

Maximieren Sie Ihre Entschädigungschance, indem Sie noch heute über allright.de Ihre Entschädigung einfordern. Wir prüfen Ihre Forderung genau und setzen die Fluggesellschaft zur Verantwortung. Teilen Sie uns einfach die wichtigsten Informationen zu Ihrem Flug mit, und wir erledigen den Rest in wenigen Minuten.

Voraussetzungen für eine Entschädigung von Air France bei Flugverspätung oder -ausfall?

Bei einer Verspätung oder Annullierung eines Air France-Fluges am Airport kann eine Entschädigung von der Airline beantragt werden. Bestimmte Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um berechtigt zu sein. Beispielsweise muss die Verzögerung oder Annullierung auf Air France Verantwortungsbereich wie technische Defekte oder Streiks zurückzuführen sein. Der Flug muss innerhalb der EU stattfinden. Eine Mindestverspätung von drei Stunden ist erforderlich, und Reisende müssen ihre Identität und Buchungsdetails nachweisen. Es gibt Ausnahmen, und die Airline kann höhere Gewalt geltend machen, um von der Entschädigungspflicht befreit zu werden.

Bei einer Verspätung oder Annullierung des Air France-Fluges von München nach Lissabon (LIS) ist es ratsam, Kontakt mit der Airline aufzunehmen, um mögliche Ansprüche zu prüfen. Air France bietet attraktive Optionen für Ersatzflüge. Als Fluggast ist es wichtig, die eigenen Rechte zu kennen und bei Flugproblemen Maßnahmen zur Entschädigung zu ergreifen. Allright.de ermöglicht es, schnell herauszufinden, welche Ansprüche bei annullierten oder verspäteten Flügen bestehen.

Welche Unregelmäßigkeit ist bei Ihrer Reise aufgetreten?

Flugverspätung:

Flugverspätungen im Rahmen der Fluggastrechte entstehen, wenn ein Flug später als geplant startet. Gemäß der EU-Verordnung 261/2004 haben Passagier:innen Anspruch auf Entschädigung, wenn ihr Flug über drei Stunden verspätet ist und diese Verzögerung auf von der Fluggesellschaft kontrollierbaren Umständen wie technischen Problemen oder Personalengpässen beruht.

Flugausfall:

Ein Flugausfall gemäß den Fluggastrechten tritt auf, wenn ein geplanter Flug nicht stattfindet, ähnlich einer Flugannullierung. In solchen Fällen gelten bestimmte Rechte für Fluggäste.

Verpasster Anschlussflug:

Eine Flugverspätung im Zusammenhang mit einem verpassten Anschlussflug entsteht, wenn ein vorheriger Flug verspätet ist und dies dazu führt, dass der oder die Passagier:in seinen Anschlussflug nicht rechtzeitig erreicht.

Nichtbeförderung durch Überbuchung:

Die Überbuchung von Flügen tritt auf, wenn eine Airline mehr Tickets verkauft hat als verfügbare Sitzplätze im Flugzeug. Dadurch kann es passieren, dass Passagier:innen unfreiwillig umgebucht oder ausgeschlossen werden und somit ihren gebuchten Flug nicht antreten können.

Welche Rechte habe ich bei Pauschalreisen mit Air France?

Bei Pauschalreisen mit Air France haben Reisende bestimmte Rechte, die sich aus dem deutschen Reiserecht und den EU-Fluggastrechte-Verordnungen ergeben. Dazu gehört unter anderem das Recht auf Entschädigung bei erheblichen Flugverspätungen oder -ausfällen, wobei die Höhe der Entschädigung je nach Flugstrecke variieren kann. Ebenso besteht bei Mängeln der Pauschalreise ein Anspruch auf Reisepreisminderung. Im Fall von Änderungen oder Störungen während der Reise können Reisende zudem bestimmte Leistungen wie Umbuchungen oder Verpflegung fordern. Informieren Sie sich hier über Ihre Rechte bei Pauschalreisen.

Welche Rechte habe ich bei Dienstreisen mit Air France?

Geschäftsreisende haben Anspruch auf Entschädigung bei Flugverspätung gemäß den EU-Fluggastrechten. Erfahren Sie mehr über klare Regelungen für Entschädigungsansprüche bei Verspätungen. Die Entschädigung steht in den meisten Fällen dem Reisenden zu, unabhängig vom Ticketkäufer. Arbeitgeber können diese Rechte im Arbeitsvertrag einschränken, was jedoch selten passiert. Weitere Details zum Thema „Rechte bei Dienstreisen“ sind in der Zusammenfassung verfügbar.

Wie kann ich mich für meinen zukünftigen Air France-Flug absichern?

Wie hilft mir allright.de dabei? Ihr Flug ist noch nicht gestartet, aber Sie möchten sicherstellen, dass Sie keine Entschädigungszahlung verpassen? Tragen Sie einfach Ihre geplanten Flüge in unseren kostenlosen Entschädigungsrechner ein und wir informieren Sie über Ihre Ansprüche auf Entschädigungszahlungen. Bleiben Sie informiert und sichern Sie sich Ihre Entschädigung!
Vor dem Flug noch schnell prüfen – keine Entschädigung verpassen. Einfach Flugdaten eingeben und Ansprüche sichern. Informiert bleiben und Entschädigung erhalten! 

Das Versprechen des Allright-Teams

Dank unserer Expertise erreichen wir eine hohe Erfolgsquote bei Entschädigungen. In erfolglosen Fällen bieten wir einen kostenlosen Service!

  • Hohe Erfolgsquote: 99 %
  • Zeitsparend: Nur 2 Minuten Aufwand
  • Risikofrei: Übernahme sämtlicher Gerichtskosten

Los geht’s! Prüfen Sie jetzt Ihre Air France Entschädigung bei Verspätung, Annullierung oder Überbuchung

Wann besteht Anspruch auf Entschädigung bei einem Air France-Streik?

Entschädigung bei Air France-Streik:

  • Entschädigung bei Flugausfall oder -verspätung durch Air France-Streik.
  • Air France-Flug mind. 3 Stunden verspätet oder <14 Tage vor Abflug annulliert.
  • Bestätigte Flugreservierung bei Air France erforderlich.
  • Störung eines Air France-Flugs innerhalb der letzten 3 Jahre.
  • Umsteigen auf einen Ersatzflug mit erheblicher Abweichung in der Ankunftszeit.

Air France Streik Entschädigung – Wie viel Entschädigung erhalte ich bei einem Flugausfall?

Die Höhe der Entschädigung richtet sich nach der Flugdistanz:

  • Flüge bis 1.500 km: 250 Euro Entschädigung.
  • Flüge von 1.500 bis 3.500 km: 400 Euro Entschädigung.
  • Flüge über 3.500 km: 600 Euro Entschädigung. Jetzt Entschädigung sichern!

Erhalte ich Geld zurück beim Air France Streik?

Flug wegen Streik annulliert, wer zahlt? Flugverspätung oder -stornierung: Was sind Ihre Rechte? Erfahren Sie, dass die Fluggesellschaft dazu verpflichtet ist, Ihnen zeitnah eine alternative Beförderung anzubieten. Bei über 5-stündiger Verspätung und verweigerter Ersatzbeförderung haben Sie Anspruch auf vollständige Rückerstattung innerhalb von 7 Tagen. Erfahren Sie mehr über Ihre Rechte bei Flugausfällen und Verspätungen.

Besteht Anspruch auf Betreuungsleistungen beim Air France Streik?

Bei Verzögerungen durch den Air France-Streik am Flughafen, ist die Fluggesellschaft verpflichtet, Ihnen Verpflegung bereitzustellen. Bei Verschiebung des Fluges auf den folgenden Tag, haben Sie Anspruch auf eine kostenlose Hotelübernachtung.

Streik Air France Aktuell – Was kann ich tun?

Sie können versuchen, selbst eine Entschädigung von Air France für Flugverspätungen oder -annullierungen zu fordern. Beachten Sie jedoch, dass die Rechtssituation nicht eindeutig ist, was die Erfolgschancen ohne rechtliche Schritte verringern könnte. Oft ist die Konsultation eines Anwalts unumgänglich, was jedoch mit hohen Kosten verbunden ist. Als betroffener Kunde ist es ratsam, den Fall bei Allright zu melden. Unsere erfahrenen Anwälte prüfen Ihre Forderung und helfen Ihnen bei rechtlichen Schritten. Melden Sie Ihre Flugverspätung oder -annullierung aufgrund von Streiks, um eine Entschädigung von bis zu 600 Euro zu erhalten. Bei Allright überprüfen wir Ihren Fall ohne Risiko für Sie.

  • Halten Sie Ihre Bordkarte und Buchungsbestätigung griffbereit, um schnell darauf zugreifen zu können.
  • Fragen Sie das Bodenpersonal der Fluggesellschaft nach einer schriftlichen Bestätigung bei Verspätungen oder Annullierungen aufgrund von Streiks.
  • Machen Sie ein Foto von der Abflugtafel, um die Auswirkungen des Streiks festzuhalten.
  • Beantragen Sie einen Ersatzflug zu Ihrem Zielort, um Ihre Reise fortzusetzen.
  • Überprüfen Sie mit Allright, ob Sie Anspruch auf Entschädigung haben, falls Ihr Flug beeinträchtigt war.

Flugproblem mit Air France gehabt?

Allright.de – Ihr Experte für Fluggastrechte: Entschädigung bei Verspätung, Annullierung, Überbuchung und verpasstem Anschlussflug. Wir kämpfen für Ihre Entschädigung und Rückerstattung. Bei Problemen mit Flugrechten sind wir Ihr Ansprechpartner.

Prüfen Sie jetzt Ihre Air France Entschädigung bei Verspätung, Annullierung oder Überbuchung.

Wir helfen Ihnen gerne bei Flugproblemen mit der Fluggesellschaft bei:

Bei Problemen konnten wir u.a. an folgenden Flughäfen bereits helfen

Gegen diese und mehr Airlines sind wir bereits erfolgreich vorgegangen

Ihre Reise verlief nicht wie geplant?

Bei Flugverspätung, Annullierung und Überbuchung kann Passagieren und Passagierinnen eine Entschädigung bzw. Ticketerstattung zustehen. Allright setzt Ihr Recht durch.

Nach oben scrollen